Snus – Mit dem Rauchen aufhören und neuen löslichen Tabak probieren

Snus wird aus der Vergangenheit verwendet. Es ist eine Art Tabak zum Einnehmen und erfordert kein Rauchen. Für diejenigen, die eifrig mit dem Rauchen aufhören und einen Ersatz finden möchten, ist dieser Tabak der beste Versuch. Es beinhaltet jedoch auch einige Gesundheitsrisiken, jedoch weniger als das Rauchen. Das Produkt enthält gelöstes Nikotin, das süchtig macht. Es ist in verschiedenen Sorten auf dem Markt erhältlich.
Mit diesem Produkt kann man Tabak rauchen, wie Kamelstangen, Zigaretten, Kamelkugeln usw. Snus wird im Allgemeinen zwischen Lippen und Zahnfleisch in den Mund genommen. Das darin enthaltene Nikotin wirkt somit auf die Blutgefäße des Zahnfleisches und vermittelt das Gefühl der Empfindung. Der Tabak wird in runden Dosen verkauft, abgesehen von lose verpackten Teebeuteln, die früher verwendet wurden.
Der beste Weg, mit dem Rauchen aufzuhören, besteht darin, auf ein anderes süchtig machendes Nikotinprodukt umzusteigen. Heutzutage verwenden die meisten Raucher Snus als alternative Tabakempfindung. Der Tabak ist in zwei Formen erhältlich, die lose und verpackt sind. Hauptsächlich wird das lose für Dörfer und Bauarbeiter hergestellt. Es ist einfach zu bedienen und kann bequem getragen werden. Heutzutage ist tabakfreier Snus auch als Ersatz für Original-Snus erhältlich.

Schauen Sie sich den Herstellungsprozess von rauchfreiem Snus-Tabak an.

Das Produkt befindet sich stark von anderen Oralen Tabaken, da es sichste Nikotinindigenten Handlungen. Die Herstellung von Snus gute Qualität besteht drei drei Prozesse, die das Mahlen, Vorarbeiten und Verpacken von Leistungen. Lassen Sie uns im weiteren Verlauf alle drei Schritte im im Detail.

  • Mahlen von Rohmaterial – Dabei wird der gemahlene und feuchte Tabak mit Hilfe einer Mühle in kleinere Stücke zerkleinert. Danach wird das Endprodukt getrocknet und für den weiteren Prozess in die feine Mahlzeit gesiebt.
  • Produktzubereitung – Dies ist der Hauptprozess bei der Herstellung von Snus, der die Einführung feiner Mahlzeiten in die geschlossenen Mixer umfasst, in denen das Salz gemischt wird. Danach wird die Mischung pasteurisiert, wobei in regelmäßigen Zeitabständen abwechselnd erhitzt und abgekühlt wird. Danach wird das Endprodukt mit dem Nikotin und anderen Aromastoffen versetzt.
  • Verpackung des Produkts – Für eine andere Art von Snus werden andere Verpackungsmethoden verwendet. Im Allgemeinen werden automatische Verpackungsvorrichtungen für losen Snus verwendet. Portion Snus Tabak beinhaltet einen komplizierten Verpackungsprozess. Zunächst wird der Tabak in einem Zelluloseröhrchen gemessen, dann in Päckchen versiegelt und in Plastikdosen und -dosen eingesetzt.

Nach dem Verpacken wird der Snus an kalten Orten gelagert, an denen der Tabak reif bleibt und einen angemessenen Geschmack und ein angemessenes Aroma erhält. Der Tabak wird für die Anzahl der Tage im Lager belassen, bevor er auf den Markt gebracht wird. Wenn Sie vom regelmäßigen Rauchen abhängig sind und mit dem Rauchen aufhören möchten, ist dies die beste alternative Tabakoption. Es wird sicherlich mit guten Ergebnissen kommen, und können Sie in einigen Tagen mit dem Rauchen aufhören.